Zielgruppe: 3. bis 5. Klasse

Text & Bild: Ferdinand Lutz

Q-R-T sieht aus wie ein ganz normaler Junge, ist aber schon 122 Jahre alt. Er kommt von einem fernen Planeten, auf dem man sein Leben lang Kind bleibt. Auf der Erde nun möchte Q-R-T die Menschen und ihr seltsames Verhalten studieren. Mit seinem tollpatschigen Haustier Flummi, das jede beliebige Gestalt annehmen kann, zieht er in eine Plattenbausiedlung, umringt von neugierigen Nachbarn. Zum Glück halten die Erdlinge ihn für ein Kind – wenn auch für ein etwas merkwürdiges…
Seit 2011 können die jungen Leser von Dein SPIEGEL Q-R-T allmonatlich auf seiner Mission begleiten und mit ihm zu ergründen versuchen, warum auf der Erde Kinder zu schlecht gelaunten und zuweilen auch schlecht riechenden Erwachsenen werden. Mittlerweile gibt es 4 Bände von Q-R-T – denn Q-R-T macht einfach Spaß!

Weitere Infos zum Buch:
https://www.reprodukt.com/programm/serien/q-r-t/

Zielgruppe: 3. & 4. Klasse

Text & Bild: Tanja Esch

„Ulf, wir haben EINMAL einen richtigen Fall! Und du willst nicht ermitteln?!“ Tita, Otto und Heiko verstehen die Welt nicht mehr. Gemeinsam mit Ulf klären sie Verbrechen aller Art auf. Na ja, das würden sie jedenfalls gern. Aber was nützt die beste Detektivbande, wenn es an der Schule weder Bösewichte noch den kleinsten sonderbaren Vorfall gibt?! Das ändert sich schlagartig, als die Neue in ihre Klasse kommt: Uli. Ist die komisch! Voll verdächtig! Wenn das nicht das spannende
Geheimnis ist, auf das sie gewartet haben! Nur Ulf findet das Spionieren irgendwie doof: Uli ist doch eigentlich ganz nett. Aber dann machen sie bei ihren Nachforschungen eine unglaubliche Entdeckung … Eine Gruppe liebenswerter Juniordetektiv:innen, ein Fall, der zusehends skurrilere Wendungen nimmt und charmant-farbenfrohe Zeichnungen – Tanja Esch serviert ihren jungen Leser:innen ein Abenteuer voller Spannung und trockenem Witz.

Weitere Infos zum Buch:
https://www.kibitz-verlag.de/

Zielgruppe: 3. bis 6. Klasse

Text: Patrick Wirbeleit / Bild: Kim Schmidt

Neue Freunde sind toll. Aber wenn dir plötzlich ein waschechter Wikinger am Rockzipfel hängt – groß, immer hungrig und… na ja… nicht besonders helle – , dann hast du ein Problem! Aber wer sagt denn, dass Probleme keinen Spaß machen können? Gut, Julius hat vielleicht nicht immer Spaß, seit Gorm Grimm in sein Leben geplatzt ist. Denn der stellt sich manchmal an wie der erste Mensch! Und auch für den stolzen Wikinger ist die Begegnung mit Autos, Schraubverschlüssen
und dem Stubenhocker Julius kein reines Vergnügen. Aber du, du wirst mächtig Spaß an den verrückten Abenteuern der ungleichen Freunde haben! (Und viele hundert Jahre vor unserer Zeit freuen sich auch die Wikinger – darüber, dass sie Gorm Grimm endlich los sind!)

Weitere Infos zum Buch:
https://www.kibitz-verlag.de/